Brennwertsysteme

Gas-Brennwertsysteme nutzen nahezu den vollen Energiegehalt des Brennstoffs. Diese werden effizient in Wärme umgewandelt.

Die Energie, die bei älteren Heizsystemen über die Abgase verloren geht, nutzt das Brennwertgerät und steigert damit den Norm-Nutzungsgrad im Vergleich zu Niedertemperatur- systemen von unter 100 auf rund 110 Prozent.


Wandhängendes Brennwertgerät von Weishaupt:
Die Wandmontage spart Platz und kann überall im Haus erfolgen. Durch die vielen Abgaskomponenten kann die Geräteanordnung flexibel erfolgen, beispielsweise im Dachgeschoss mit einer speziellen Abgasführung ohne klassischen Schornstein.
Das Brennwertgerät kann mit einem integrierten Wassererwärmer auch zu einer kompakten Einheit (WTC-GW-K) verbunden werden.


Große Leistungsbereiche:
Die Geräte von Weishaupt passen ihre Leistung stufenlos den jeweiligen Wärmeanforderungen an. Die Wandhängenden Geräte sind der Gerätegröße entsprechend von 4,5 - 60kW einstellbar, entweder als Einzelgerät oder bei größeren Leistungen als Cascade-Geräte.


Sehr gute Energienutzung:
Die Brennwertgeräte von Weishaupt haben einen Energienutzungsgrad von ca. 99%.


Leiser Betrieb:
Durch modulierende Drehzahlanpassung des Gebläses ist das Betriebsgeräusch kaum hörbar.